PARADISE LOST: auf Tour mit Station in Bochum

Seit mehr als 20 Jahren gehören PARADISE LOST zu den bedeutendsten Vertretern der harten und dunklen Rockmusik aus dem Vereinigten Königreich. Während ihrer facettenreichen, höchst erfolgreichen Karriere blieb die Formation niemals stehen, sondern entwickelte sich und ihren Sound stets weiter. Anfang der Neunziger legten sie sogar den Grundstein für eine neue Stilrichtung: Gothic Metal. Bereits wenige Zeit nach der Gründung im Jahr 1988 zählte man Paradise Lost neben Anathema und My Dying Bride zu den „Big Three“ der britischen Heavy Metal-Szene.

Dieses Jahr kommen PARADISE LOST für fünf Termine nach Deutschland. Ihr neustes Stuidoalbum „Tragic Idol“ im Gepäck werden sie ihre Fans zu ihren harten Wurzeln zurückführen. Das neue Album ist mehr als alle anderen von Doom Metal Einflüssen geprägt, ohnd dabei die orchestralen Elemente zu ersticken. Am 23. April wird die neue Scheibe in Deutschland erscheinen.

Tour Termine:
11.05. – Frankfurt – Batschkapp
12.05. – Bochum – Matrix
14.05. – Hamburg – Grünspan
19.05. – Köln – Essigfabrik
20.05. – München – Backstage

Das Konzert am Samstag den 12.05. findet in der weit bekannten Club Matrix in Bochum statt. Tickets hierfür können unter www.matrix-bochum.de für 24€ geordert werden. Das Konzert beginnt an diesem Abend um 20 Uhr.

Tickets bestellen

TEILEN

AUTOR

Ben Blaschke
Ben Blaschke
News vom 21.03.2012