NEUROTICFISH: A Sign Of Live

CD-Cover
MEDIUM
CD
LABEL
NOR
STIL
EBM, Elektro, Pop
VERÖFFENTLICHUNG
27.03.2015

NEUROTICFISH - “A Sign Of Live“ - Definitiv ein Lebenszeichen von dem bereits in den 90er Jahren gegründeten Electro-Pop Projekt. Auf dem „Wave-Gotik-Treffen“ in Leipzig am 11. Mai 2008 gaben sie auf ihrem letzten Konzert bekannt, dass das Projekt aufgelöst wird. Und nun ist das Duo endlich zurück. Einen Vorgeschmack gab es schon mit der 2013 veröffentlichten auf 100 Stück limitierten EP "Limited Behaviour". Nach zwei langen Jahren Arbeit ist „A Sign Of Live“ endlich fertig. Das Album mit 15 Tracks fügt sich nahtlos dort ein, wo NEUROTICFISH vor sieben Jahren aufgehört haben.

Etwas ruhig und spacig mit weiblichen Samples kommt das Intro „The Rose“ daher. „Silence“ und „Depend“ laden anschließend mit treibendem Beat direkt auf die Tanzfläche ein und taugen zu Clubhits, wie auch „Former Me“, das schon auf der EP ihren Platz fand. Das erste Duett der Bandgeschichte bringt NEUROTICFISH mit CINDERGARDENS JAYMIE VALENTINE. Auf „The Creep“ steuert die Kalifornierin ihre spoken words bei. Beim Song „Is It Dead“ wird es EBM lastiger, was auch sehr gut rüberkommt. „Behavior” überzeugte auch bereits auf der gleichnamigen EP, wie auch “Somebody“ haben die beiden Tracks Hitpotential. Typischer Synthiesound gepaart mit treibenden Beats und SASCHAs charakteristischem Gesang.
„Faith“ ist bis auf ein paar Samples instrumental und sehr ruhig. Auch „The Standard Redux” kommt eher ruhig daher. Der letzte Song auf dem Silberling „Illusion Of Home“ ist wieder typisch NEUROTICFISH und hat garantiert auch Hitpotential.

„Opposite Of Me“ und „Blunt Force Trauma“ fehlen leider auf der mir vorliegenden Version. Aber es wird garantiert genauso gut sein wie alle Tracks auf dem Album.

ANSPIELTIPPS:

“Silence”
“The Creep“
“Is It Dead”
“Behaviour”

TRAILER:

TEILEN

AUTOR

Biggy
Biggy:
"„A Sign Of Live“ – Ein Lebenszeichen, das wahrlich gelungen ist. "

Autorenwertung:
punktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunktkein
    punktkein
    punkt

(8 von 10 Punkten)
Leserwertung:
Noch keine Leserwertung

TRACKLISTE

01. Rose (Intro)
02. Silence
03. Depend On You
04. Opposite Of Me
05. Agony
06. Former Me
07. The Creep
08. Blunt Force Trauma
09. Is It Dead
10. Behaviour
11. Caliban
12. Somebody
13. Faith
14. The Standard Redux
15. Illusion Of Home

KONSUM