KOMMANDO ELEKTROLYRIK: Status Geändert

CD-Cover
MEDIUM
CD
LABEL (VERTRIEB)
Gonzo Verlag (Gonzo Verlag)
STIL
Elektro
VERÖFFENTLICHUNG
30.10.2010

Ganz Klar, Musik und Lyrik = Myrik. Wir sind im nächsten Jahrtausend angekommen. Mit reinen Lesungen erreicht man eben nur die Freunde von Büchern, mit reinen Konzerten die der Musik. Doch mit dieser Kombination erreicht man beides, zumindest wenn die Hörer experimentell veranlagt sind.
Das erste Stück der CD „Status Geändert“ von KOMMANDO ELEKTROLYRIK ist „Consumo Ergo Sum“ – eine schöne Persiflage auf die Konsumgesellschaft. So flachst das Künstlerkonglumerat: „Konsum unser, der du bist auf erden, geheiligt werde der verkaufsoffene Sonntag. Dein Werbeprospekt komme...“ Und so weiter und so fort. Genial. Zudem lässt es sich auch noch ordentlich tanzen. Ich frage mich am Rande, sind das Germanistik-Studenten? Denn Track Nummer zwei bietet ein Stück KAFKAs feil „Kurzer Prozess“ anstatt KAFKAs „Der Prozess“. Das gibt ja noch ganz andere Interpretationen. Mein Tipp: mitnehmen zum Deutschunterricht in der Oberstufe und Lehrer aus dem Konzept bringen. Übrigens wird diese EP wunderbar aufgewertet durch ein lockeres und übersichtliches Layout. Die CD wird in einem Papptray geliefert, das Booklet ist linksseitig im geöffneten Zustand rein gesteckt. Das Ganze wurde farblich puristisch gesetzt und besticht durch tolle Fotos und Grafikspielereien, die sich mit abgedruckten Texten abwechseln. Natürlich bietet das alles ein einheitliches Erscheinungsbild, womit dieses Produkt Elektrolyrik wirklich Spaß macht. Die Jungs greifen auf verbalakrobatische Weise Themen auf, die uns allen auf den Sack gehen: MySpace, Facebook, Skype, ICQ und wie die Kommunikationsbasen noch so heißen, werden in dem Stück „Status Geändert“ fein aufs Korn genommen. Besonders an die Junkies da draußen: Kaufpflicht. Das ist die CD die euren Error beseitigen kann. Augenöffner, Anstoßer und Wachrüttler. KOMMANDO ELEKTROLYRIK reiten auf ihrer Myrik-Welle bis nach ganz vorn an den Strand der Vergessenen, derer, die man dann hört, wenn man das Gehirn mal wieder einschaltet und die Oberflächlichkeit vom Winde verwehen lässt.
Dass auch kritische Stimmen in diesem Lande noch gefördert werden, hat mich persönlich doch sehr gewundert: Kommando Elektrolyrik wird gefördert durch die Initiative Musik, gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Näheres über die Paderborner Künstler erfahrt ihr auf ihrer Internetseite.

Fazit: Mich haben die Elektrolyriker so neugierig gemacht, dass ich sie unbedingt live sehen muss. Schaut mal bei MySpace nach den Tourdaten. Man kann die Jungs im Schnitt für nur fünf Euro live sehen.

ANSPIELTIPPS:

Status Geändert

TRAILER:

TEILEN

AUTOR

Melanie Dittmer
Melanie Dittmer:
"KOMMANDO ELEKTROLYRIK - oder wie man zu einer Lesung das Tanzen lernte."

Autorenwertung:
punktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunkt

(10 von 10 Punkten)
Leserwertung:
Deine Wertung: None von 10 (9.6 von 10 Punkten) (9 votes)

TRACKLISTE

1. Consumo Ergo Sum
2. Kurzer Prozess
3. Alles Was Recht Ist
4. Status Geändert
5. Barfuss
6. Die Unerträgliche Bräsigkeit Des Seins

Bonus Musikvideo „Alles Was Recht Ist“

KONSUM

Bei Amazon.de bestellen