IKON: Flowers For The Gathering

CD-Cover
MEDIUM
2 CD
LABEL (VERTRIEB)
Echozone (Sony)
STIL
Gothic, Wave
VERÖFFENTLICHUNG
03.06.2011

Mit “Flowers For The Gathering” folgt der zweite Streich zum 20-jährigen Jubiläum der australischen Dark-Wave-Band IKON. Bereits mit ihrem remasterten Debüt-Album „In The Shadow Of The Angel”, das als Doppel-CD-Special-Edition am gleichen Tag erschien wie dieses Doppelalbum, gab es schon melancholische düsteres Gänsehautfeeling.
Doch mit "Flowers For The Gathering" haben IKON noch einen drauf gesetzt. Weniger harte, rockigere Gitarrenriffs sind hier zu finden. Alles ist hier filigraner und noch melancholischer arrangiert. „Persuasion” erinnert sehr stark – sowohl musikalisch als auch stimmlich – an die Pioniere JOY DIVISON. Aber genau das lässt den Hörer in die musikalische Vergangenheit tauchen und in Erinnerungen schwelgen. Auch der Gesang von CHRIS MCCARTER kommt noch besser zur Geltung im Zusammenspiel von akustischen Gitarren und Keyboards wie zum Beispiel beim Song „Somewhere Else”.
Die düster melancholische Stimmung zieht sich wie ein roter Faden durch das Album und doch kommt auch mal ein wenig Tempo in die Sache wie bei „Stranger I've Become“ oder dem tanzflächentauglichen „Into Your Madness“. Mit „For Eternity“ wird es noch mal richtig schön „schrammelig“, sprich die Gitarren erklingen im typischen SISTERS OD MERCY- oder THE MISSION-Sound. Alle elf Songs gehen unter die Haut und man fragt sich was wohl auf der Bonus CD zu finden ist.

Hier gibt es noch einmal ordentliche Ohrwürmer, die nahtlos an die erste CD anschließen. Hauptsächlich sind die Songs B-Seiten. Das bislang unveröffentlichte „The Gathering“ kommt instrumental daher, "Sleepless" als „The Grey Mix“ flotter als das Original tendiert zum Tanzflächenhit. Und noch ein weiterer Mix ist von der ersten CD vertreten. Der Song "Life Without End" ist im Gegensatz zum Original etwas schwungvoller. Mit 4:19 Minuten Spielzeit beendet dieser Song die Bonus CD.

“Flowers For The Gathering” ist noch einen Tick besser als das Re-Release von “In The Shadow Of The Angel“ und bekommt daher eine absolute Kaufempfehlung.

ANSPIELTIPPS:

Persuasion
In Trust I Return
For Eternity

Decline Of The Anti-Christ
Sleepless (The Grey Mix)

TEILEN

AUTOR

Biggy
Biggy:
"Ein gelungenes Album, das man sehr gerne mehrmals hört."

Autorenwertung:
punktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunktpunkt

(10 von 10 Punkten)
Leserwertung:
Noch keine Leserwertung

TRACKLISTE

CD 1:
1. Persuasion
2. Somewhere Else
3. Life Without End
4. Stranger I've Become
5. Into Your Madness
6. Camouflage Heart
7. In Trust I Return
8. Beyond Grey Skies
9. Call Of Despair
10. On The Trail Of Tears
11. For Eternity

CD 2:
1. Sleepless Pt. 1
2. The Empty World
3. Answers To Nothing
4. The Gathering (Previously Unreleased)
5. Touch The Eyes Of Blindness
6. Decline Of The Anti-Christ
7. Everlasting
8. Betrayal
9. Still Remains II
10. Somewhere Else (In Passing)
11. Sleepless (The Grey Mix)
12. Life Without End (Remix)

KONSUM

Bei Amazon.de bestellen