the SPINE bei Flattr


Was ist Flattr?

Mit Flattr kannst Du die Arbeit von the SPINE und andere Inhalte im Internet unterstützen.

Flattr ist ein soziales Mikro-Bezahlsystem. Die Idee dahinter: Jeder User hat einen Account, auf den er jeden Monat einen frei gewählten Betrag einzahlt. Das Minimum liegt bei gerade einmal zwei Euro im Monat. Dieser Betrag kann dann für Inhalte im Internet ausgegeben werden.
Wann immer ein User auf einen Flattr-Button unter einem Text klickt, wird dieser Klick gezählt. Am Ende werden alle Klicks zusammengerechnet und der Betrag, der auf dem Konto der Spender liegt, wird durch alle ausgewählten Inhalte geteilt und an die Inhaber der Buttons ausgezahlt. Das klingt kompliziert - ist aber eigentlich ganz einfach, wie das Video zeigt.

Flattr bietet Journalisten, Bloggern, Fotografen, Videokünstlern und Musikern die Chance ihre Arbeit zu finanzieren und gleichzeitig haben die Konsumenten die Möglichkeit, ihre Anerkennung auszudrücken.

Wenn Du also der Meinung bist, dass die Arbeit von the SPINE unterstützenswert ist, dann melde Dich bei Flattr an und markiere die Artikel, die Dir eine Spende wert sind. Auch ganz kleine Beträge helfen uns schon ein großes Stück weiter.

Was passiert mit Deiner Spende?
Natürlich werden wir mit Deinem Geld keine heißen Partys schmeißen oder uns auf die Malediven absetzen. Auch wenn das natürlich verheißungsvoll klingt, so ist der Betrieb eines Online-Magazins doch immer ein Verlustgeschäft. Da fallen zunächst einmal die Serverkosten an. Dann will das Porto bezahlt werden, das benötigt wird, um die vielen Bücher, Filme und CDs an die Autoren zu verteilen. Damit ist dann schon einmal ein großer Batzen Geld verschlungen.
Wenn wir irgendwann einmal ausreichend Werbeeinnahmen und Spenden gesammelt haben sollten, ist es ein großer Traum von uns, dass wir vielleicht einmal unsere Autoren für ihren tollen Einsatz mit kleinen Honoraren beglücken können. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg, den wir vielleicht Dank eurer Hilfe etwas schneller hinter uns haben.

Wir bedanken uns auf jeden Fall schon jetzt bei Euch für die Unterstützung. Denn auch, wenn ihr Euch keine Spende an uns leisten könnt oder wollt, so freuen wir uns doch über jeden Leser, der unsere Texte liest. Dafür machen wir uns die ganze Arbeit schließlich.

Fragen, Anregungen, Meinungen?
Dann schreib einfach an freya@the-SPINE.de.

Freya (07.10.2010 - 14:57)